Schnelle und homogene Kunststofferwärmung durch NIR

HFS | HOT FORMING SYSTEMS

Wie erwärmen?

Bei der Warmumformung von metallischen Komponenten wird vorzuweise Induktionstechnik als Heiztechnologie verwendet. Eine ähnlich effiziente Art von Erwärmung stellt die NIR-Technologie dar. Ein typisches Anwendungsgebiet ist das Erwärmen von PET-Preforms zum Streckblasen von PET-Flaschen.

Technologie

Mit Hilfe von NIR-Technologie wird extrem kurzwellige und energiereiche Strahlung im Bereich des sichtbaren Lichtes erzeugt, mit der Kunststoffe auch im Volumen direkt erwärmt werden können. Kunststoffe besitzen ein Linienabsorptionsspektrum. Das führt dazu, dass die Energie nicht direkt an der Oberfläche absorbiert wird, sondern im gesamten Volumen des Kunststoffkörpers. Der Vorteil ist dabei, dass man nicht mit der Menge der aufgebrachten Energie limitiert ist. Andere Heizsysteme wie zum Beispiel Brenner oder extrem heiße Luft würde den Kunststoff an der Oberfläche zerstören. Um dennoch bei der NIR-Technologie einen guten Wirkungsgrad zu erzielen, werden gegenüber Reflektoren eingesetzt. Dadurch werden die Lichtstrahlen durch das Bauteil geleitet und der Wirkungsgrad deutlich erhöht. Typische Anwendungen sind hier das Herstellen von PET-Flaschen, das Tiefziehen von Blisterverpackungen, das Tiefziehen von großen Kunststoffplatten von Armaturentafeln.

Anwendungsbereich

Bitte sprechen Sie uns an. Wir bieten für Sie maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Anwendungen im Bereich der NIR-Technologie an.

Sie haben Interesse, Fragen oder Anregungen?
Unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!